01.04.02 12:14 Uhr
 26
 

Ex-Mann vertrug Trennung nicht und entführte seine Ex-Frau

Eine 44 jährige Frau wurde das Opfer einer Entführung des ehemaligen Ehemannes. Die Frau hatte sich von ihrem Ehemann getrennt und dieser konnte wohl nicht damit umgehen. Er drang in ihre Wohnung ein und hielt sie gefangen. Dabei schlug er sie auch.

Gegen 5 Uhr morgens konnte sie einen Hilferuf per Telefon abgeben. Als die Polizei dort eintraf, waren beide aber schon fort. Eine Blutspur war der einzigste Hinweis, dass der Mann sie entführt hatte. Er schleppte sie in seine Wohnung.

Dort gelang es ihr gegen 11 Uhr per Handy zu sagen, wo sie gefangen gehalten wird. Als die Polizei dort ankam, flüchtete der Täter und hinterließ sein Opfer. Die Frau wurde ins Krankenhaus gebracht und der Täter ist immer noch flüchtig.


WebReporter: Sugar22
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frau, Ex, Trennung, Ex-Mann
Quelle: www.waz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Wien: Als vermisst gemeldete 16-Jährige aus Bordell befreit
Soest: Kinder spielen mit Kater Fußball und verletzen Tier schwer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?