01.04.02 07:14 Uhr
 1.609
 

Komplott zwischen England und Israel aufgedeckt

Großbritannien und Israel waren die Drahtzieher, die hinter dem Putsch standen, mit dem Idi Amin einst Milton Obotes Regierung gestürzt hat: Dies geht aus Dokumenten hervor, die jetzt nicht mehr der Geheimhaltung unterliegen.

Das Dokument besagt, dass der ursprüngliche Plan darin bestand, Obote am 25. Januar 1971 bei seiner Rückkehr aus Singapur erschießen zu lassen – allerdings wurde dieser Plan von Amin verworfen.

Freilich waren alle Anstrengungen vergeblich – sowohl England als auch Israel distanzierten sich bereits 1972 von Ugandas Diktator – zugegeben haben beide Länder ihre Intrige freilich bisher nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Israel, England, Komplott
Quelle: allafrica.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelbfieber-Ausbruch in Brasilien - Dutzende Tote
Brasilien: 27 Morde innerhalb von 24 Stunden in der Stadt Belem
Türkei versinkt immer tiefer im Wirtschaftschaos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?