01.04.02 00:20 Uhr
 22
 

Leiche in Graz lag mehrere Monate im Haus

Am Grazer Rosenhain wurde eine Leiche gefunden. Gestern wurde der Lebensgefährte der Toten verhaftet. Er gestand, dass er die Frau erwürgt habe und die Leiche ein halbes Jahr in seinem Wohnhaus aufbewahrt habe.

Der 49-jährige deutsche Täter hatte sich im September mit seiner Frau gestritten und sie bei diesem Streit erwürgt. Zunächst verpackte er den Körper in 7 Müllsäcke und packte sie in eine Mülltonne auf dem Balkon, später brachte er sie in den Keller.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Telefonix
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haus, Leiche, Monat, Graz
Quelle: oesterreich.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier