31.03.02 23:08 Uhr
 924
 

F1: BMW-Williams zufrieden - Montoya aber sehr enttäuscht

F1: Beim heutigen Grand Prix in Brasilien belegten die beiden Fahrzeuge von BMW-Williams den zweiten und fünften Rang. Dabei zeigte sich Mario Theissen (Direktor von BMW Motorsport) insgesamt gesehen sehr zufrieden über das Abschneiden.

Zum einen habe Ralf Schumacher trotz anfänglicher Schwierigkeiten sich noch ein heißes Duell mit seinem Bruder an der Spitze geliefert, konnte aber letztendlich nicht an Michael vorbeiziehen, der letztendlich ein fehlerfreies Rennen ablieferte.

Zum anderen zeigte sich aber der fünftplatzierte Montoya doch sehr enttäuscht. Nach einem Fahrfehler in der ersten Kurve, fuhr der Kolumbianer beim Versuch den Führenden M. Schumacher zu überholen, auf ihn auf und verlor dabei den Frontflügel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JosWeb
Rubrik:   Sport
Schlagworte: BMW, Williams
Quelle: www.f1welt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso
Fußball: RB Leipzig würde Ronaldo und Messi nicht verpflichten - "Zu alt"
Fußball: Schuss von Beinamputiertem zum Tor des Monats in Schottland gewählt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?