31.03.02 23:08 Uhr
 924
 

F1: BMW-Williams zufrieden - Montoya aber sehr enttäuscht

F1: Beim heutigen Grand Prix in Brasilien belegten die beiden Fahrzeuge von BMW-Williams den zweiten und fünften Rang. Dabei zeigte sich Mario Theissen (Direktor von BMW Motorsport) insgesamt gesehen sehr zufrieden über das Abschneiden.

Zum einen habe Ralf Schumacher trotz anfänglicher Schwierigkeiten sich noch ein heißes Duell mit seinem Bruder an der Spitze geliefert, konnte aber letztendlich nicht an Michael vorbeiziehen, der letztendlich ein fehlerfreies Rennen ablieferte.

Zum anderen zeigte sich aber der fünftplatzierte Montoya doch sehr enttäuscht. Nach einem Fahrfehler in der ersten Kurve, fuhr der Kolumbianer beim Versuch den Führenden M. Schumacher zu überholen, auf ihn auf und verlor dabei den Frontflügel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JosWeb
Rubrik:   Sport
Schlagworte: BMW, Williams
Quelle: www.f1welt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eishockey: US-Spieler Sidney Crosby schneidet Gegner mit Schlag Finger ab
Fußball: Hooligans stürmen Rasen und verprügeln Spieler von italienischem Klub
Fußball: Pep Guardiola verbietet Süßigkeiten auf gesamtem Vereinsgelände



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland wurde demaskiert - Einfach schrecklich
Deutsche Erfindung: Was kommt nach Baby-sex, Embryosex?
Deutsche in Tschechien mit 50 Euro in der Hand: "Ein Säugling zum fic_en bitte!"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?