31.03.02 21:47 Uhr
 2.423
 

Adam Opel AG kündigt allen Vertragshändlern

Die Adam Opel AG hat allen Vertragshändlern ihre Verträge gekündigt. Es sollen die meisten Händler einen geänderten Vertrag erhalten. Allerdings wird die Kündigung erst in 18 Monaten vollzogen, so ein Opel Sprecher.

Mit der Kündigung reagiere man auf geänderte EU Bedingungen. Die Händler sollen auch andere Marken vertreiben können. Der Chef Forster hatte schon länger angekündigt, das Händlernetz verkleinern zu wollen.

Es wird demnächst nur noch 470 Händler in Deutschland geben, gegenüber heute 890. Auch bei der Zahl der derzeit 2300 Standorte wird kräftig gespart. Hier fallen ebenfalls 500 weg. Händler die keinen Opel Vertrag bekommen, sollen Subaru verkaufen.


WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Opel, Vertrag
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?