31.03.02 20:24 Uhr
 56
 

Deutscher starb während der Feiertage beim Bergsteigen

Während der Ostertage waren ein Deutscher und seine Begleiterin auf dem Rimpfischhorn unterwegs. Beide waren nicht gesichert.

Der 43-jährige Mann stürzte in eine tiefe Gletscherspalte.
Er konnte zwar geborgen werden, aber es war für ihn schon zu spät.

Außerdem verunglückten am Eigner weitere zwei Männer tödlich.


WebReporter: Wolves_1
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Deutscher, Feier, Feiertag
Quelle: rhein-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt
Deutscher auf Betreiben der Türkei in der Ukraine verhaftet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?