01.04.02 10:49 Uhr
 17
 

Chef eines Drogenlabors bekommt 6 Jahre Haft

Letztes Jahr wurde im Hoppegarten (Märkisch-Oderland) ein spektakulärer Fund gemacht. Dort war ein sogenanntes Drogenlabor entdeckt worden, das von einem 44-jährigen und weiteren 5 Komplizen geführt wurde.

Nun kam der Hauptangeklagte und die 5 Komplizen vor das Gericht in Frankfurt/Oder. Nachdem 75 000 Ecstasy-Tabletten und andere Betäubungsmittel gefunden wurden und über 75 000 Mark in bar, wurde der Hauptangeklagte zu 6 Jahren Haft verurteilt.

Die 5 Anderen bekamen bis zu 2 Jahren auf Bewährung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mariechen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Chef, Haft, Droge
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Täter Deutsch: Mädchen im Schwimmbad vergewaltigt
Berlin: S-Bahn-Kontrolleure zocken Fahrgäste ab
Schweden: Vergewaltigung live auf Facebook



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU Naturschutz brutal: Zoo muss chinesische Kleinhirsche schlachten
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet", Geschäftsführer entmachtet
Wie Hitler und Fritzl: Deutsche lieben Kindersex extrem :)


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?