31.03.02 16:45 Uhr
 186
 

Gemüse mit Folsäure als Prävention gegen Darmkrebs

Bei einer Langzeitstudie über das Darmkrebsrisiko vorbelasteter Menschen kam heraus, dass die Einnahme von mindestens 400 Mikrogramm Folsäure täglich das Risiko, an Darmkrebs zu erkranken, auf durchschnittlich senkt.

Die Folsäure ist ein B-Vitamin und ist vor allem in Gemüse wie Spinat, Brokkoli und Kohl vorhanden.
Wer auf Fleisch nicht verzichten möchte, kann Folsäure auch durch das Essen von Leber zu sich nehmen oder Vitaminpräparate schlucken.

Um das Risiko zu mindern sollte auch der Alkoholkonsum nicht allzu hoch ausfallen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: delerium
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gemüse, Prävention, Folsäure
Quelle: 213.69.61.106

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pakistan: Mädchen geboren, das Herz außerhalb des Körpers trägt
Kubanische Impfung gegen Lungenkrebs nun auch bald in den USA erhältlich
Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: In Auto eingesperrte Katze ruft per SOS-Taste die Polizei
Berlin: Diebe klauen größte Münze der Welt im Wert von einer Million Dollar
Kolibakterien in Edelpilzkäse entdeckt: Rückruf von Roquefort


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?