31.03.02 14:05 Uhr
 1.616
 

Falsch gestoppt: Kirsten hält nicht den Tor-Rekord

Der Leverkusener Ulf Kirsten hat im gestrigen Spiel gegen Kaiserslautern nicht das schnellste Bundesliga-Tor erzielt. Den Rekord hält weiterhin der Brasilianer Giovane Elber mit 11,4 Sekunden im Spiel gegen den Hamburger SV im Januar 1998.

Das 'Aktuelle Sportstudio' (ZDF) stellte fest, dass Kirsten 'erst' nach genau 12,3 Sekunden zum 1:0 für Leverkusen traf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Rekord, Tor
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eishockey: NHL-Profi Tom Gilbert unterschreibt bei den Nürnberg Icetigers
Julian Nagelsmann steht auf Frauenfußball: Die "heulen viel weniger rum"
Rad: Zuschauer bespuckt Chris Froome bei Tour de France



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?