31.03.02 14:05 Uhr
 1.616
 

Falsch gestoppt: Kirsten hält nicht den Tor-Rekord

Der Leverkusener Ulf Kirsten hat im gestrigen Spiel gegen Kaiserslautern nicht das schnellste Bundesliga-Tor erzielt. Den Rekord hält weiterhin der Brasilianer Giovane Elber mit 11,4 Sekunden im Spiel gegen den Hamburger SV im Januar 1998.

Das 'Aktuelle Sportstudio' (ZDF) stellte fest, dass Kirsten 'erst' nach genau 12,3 Sekunden zum 1:0 für Leverkusen traf.


WebReporter: Junginho
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Rekord, Tor
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Nord- und Südkorea laufen bei Eröffnung mit einer Flagge ein
Handball: Nationalspielerin klagt an - In Männerteam kursieren Nacktfotos von ihr
Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?