31.03.02 14:05 Uhr
 208
 

Minos-Ring eventuell gefunden

Das Archäologische Museum Athen rätselt noch immer, ob es sich bei einem Ring, den ein Einwohner der Insel Kreta dem Museum überlassen hat, um den Minos-Ring handelt, der seit 70 Jahren als verschollen gilt.

1928 hatte ein Junge den Ring nahe Knossos gefunden.
Auf dem Ring, der dem König Minos zugesprochen wird, sind Bäume und Menschenbilder zu sehen.

Nun wartet man auf die Stellungnahme des Archäologischen Rat, der die Echtheit des Ringes bestätigen soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: delerium
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Ring
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt
Google-Forscher haben Wasserzeichenschutz von Fotos geknackt
Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?