31.03.02 14:04 Uhr
 106
 

Werbestar zur 648000 Euro Geldstrafe verurteilt

Der bekannte Werbestar und Rechtsanwalt Joachim Steinhöfel ist wegen Steuerhinterziehung zu einer Geldstrafe von 648000 Euro verurteilt worden.

Bekannt geworden war Steinhöfel als Radiomoderator des ersten privaten Rundfunksenders RSH, als redseeliger Reporter in Werbesports für die Media Markt-Kette und auch als Promi-Anwalt.

Steinhöfel war in der Verhandlung geständig, beteuerte aber, von dem komplizierten Abschreibungsrecht nicht genug gewusst zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Geldstrafe
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?