31.03.02 13:38 Uhr
 1.531
 

"Sexy sein" reicht nicht - Sponsoren über Anna Kournikowa´s Zukunft

Durch Sponsoren wie u.a. Omega, dem Sport-BH-Hersteller Berlei und Adidas hat die russische Tennisspielerin Einnahmen von rund 10 Millionen Euro pro Jahr. Doch durch ihre vielen Niederlagen muß sie um diese Sponsoren bangen.

Der Chef von Adidas, Herbert Hainer, wörtlich: 'Nur die Beauty-Queen zu sein, das wird auf Dauer nicht ausreichen.' Man erwarte deutlich bessere Leistungen und einen Turniersieg. Auch bei Turnierveranstaltern sinkt sie in der Gunst.

Am Hamburger Rothenbaum ist sie noch mal eingeladen - wegen des Aussehens, nicht wegen der Leistungen. Weiter dürfe sie in der Weltrangliste nicht mehr absinken, sonst wäre 'Hype' um die sexy Russin bald vorüber, so der Turnier - Boss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: its me
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Zukunft, Sponsor
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bedrohungen und widerliche Sex-Fotos": Sibel Kekilli sperrt Instagram-Profil
Tochter von "Flippers"-Star kündigt Job, um Schlagersängerin zu werden
Angela Merkel informierte sich doch vorab über Böhmermanns "Schmähgedicht"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?