31.03.02 10:57 Uhr
 19
 

Belgrad: Selbstmorddrohung vor dem Präsidentensitz

Ein etwa 30 jähriger Mann beschäftigte die Polizei in Belgrad mit Selbstmordankündigungen. Heute hat er sich festnehmen lassen, ohne Widerstand zu leisten.

Er war mit einer Handgranate bewaffnet und wollte sich vor dem Präsidentensitz selbst in die Luft sprengen.

Angeblich wollte er mit Präsident Vojislav Kostunica sprechen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cosasoft
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Präsident, Selbstmord, Belgrad
Quelle: www2.e110.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet