31.03.02 09:28 Uhr
 120
 

Expertenkommission: Getöteten Soldaten fehlte nötige Ausbildung

Wie aus einem Bericht der deutsch-dänischen Expertenkomission hervorgeht, fehlte den im März beim Entschärfen einer Flugabwehrrakete getöteten Soldaten die nötige Ausbildung für diesen Auftrag.

Die ist in der heutigen Ausgabe der ' Bild am Sonntag' zu lesen. Das Unglück geschah im März. Drei dänische und zwei deutsche Soldaten kamen bei dem Unglück ums Leben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Soldat, Experte, Ausbildung, Getötete
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebenslange Haft für Raser: Polizeigewerkschaft findet Mordurteil begrüßenswert
13-jährige Lisa: Russlanddeutsche soll von Deutschem missbraucht worden sein
Nordkorea: Fünf hohe Beamte wohl mittels Flugabwehrkanone exekutiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump behauptet Barack Obama ist Drahtzieher der Proteste gegen ihn
Internet amüsiert sich über merkwürdige Art zu Klatschen bei Nicole Kidman
Lebenslange Haft für Raser: Polizeigewerkschaft findet Mordurteil begrüßenswert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?