30.03.02 23:18 Uhr
 11
 

Drei Tote bei Frontalzusammenstoß zweier Züge in Spanien

Im Bahnhof von Tarragona/Spanien sind am Abend ein Schnellzug und ein Regionalexpress aus bisher ungeklärten Gründen frontal zusammengestoßen. Das Zugunglück forderte drei Menschenleben und 50 Verletzte.

Durch den wuchtigen Zusammenprall wurden einige Anhänger auf einen Zeltplatz geschleudert. Überlebende wurden aus den kaputten Waggons befreit.


WebReporter: Junginho
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spanien, Front
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schul-Mord von Lünen: Opfer (14) soll Mutter des Täters "provozierend angeschaut" haben
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schul-Mord von Lünen: Opfer (14) soll Mutter des Täters "provozierend angeschaut" haben
Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?