30.03.02 20:26 Uhr
 55
 

"Free Willy": Zukunft von Keiko ungewiss - Sponsor zieht sich zurück

Der aus dem Kino-Erfolg 'Free Willy' weltbekannte Killerwal 'Keiko' steht vor einer ungewissen Zukunft.

Nachdem sämtliche Auswilderungsversuche des seit drei Jahren in einer Bucht südlich von Island lebenden 'Kino-Stars' gescheitert sind, zog sich nun ein US-Mobilfunk-Millionär als Sponsor zurück.

Bisher hat der Gönner 10 Millionen Dollar für das erfolglose Unterfangen ausgegeben, mehr Geld soll es nicht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Zukunft, Sponsor
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gene Simmons zieht Markenrechtsantrag auf Heavy-Metal-Handzeichen zurück
65. Geburtstag: "Bild" verteilt 41 Millionen Gratis-Zeitungen an alle Haushalte
Prinz Harry überrascht mit Aussage: "Von uns will keiner auf den Thron"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Mann zeigt bei Polizeikontrolle plump gefälschte CIA-Dienstmarke vor
Fußball: Deutschland spielt 1:1 gegen Chile in Confed Cup
USA: Gericht verhindert Abschiebung von 100 katholischen Irakern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?