30.03.02 20:26 Uhr
 55
 

"Free Willy": Zukunft von Keiko ungewiss - Sponsor zieht sich zurück

Der aus dem Kino-Erfolg 'Free Willy' weltbekannte Killerwal 'Keiko' steht vor einer ungewissen Zukunft.

Nachdem sämtliche Auswilderungsversuche des seit drei Jahren in einer Bucht südlich von Island lebenden 'Kino-Stars' gescheitert sind, zog sich nun ein US-Mobilfunk-Millionär als Sponsor zurück.

Bisher hat der Gönner 10 Millionen Dollar für das erfolglose Unterfangen ausgegeben, mehr Geld soll es nicht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Zukunft, Sponsor
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland: Neonazi-Tunten als "Manager" auf dem Kinderstrich:
Internet trollt Donald Trump nach erfundenem Anschlag in Schweden
Nordamerika: Kinos zeigen aus Protest gegen Donald Trump "1984"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kartoffel vergewaltigte betrunkene Frau - Sie war die Mutter
Deutsche Fachkraft bekam erst einen hoch, wenn er kleine Jungs messerte
Deutsche erfinden Kindersex neu:


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?