30.03.02 18:35 Uhr
 125
 

Big Mac als Kostenbarometer

McDonalds gibt es praktisch in jedem Land der Erde. Daher eignet sich der Big Mac, in Deutschland 2,65 Euro teuer, als aussagekräftiges Barometer für die Lebenshaltungskosten in dem entsprechenden Land.

Mehr als in Deutschland muss man zum Beispiel in England (3,21 Euro), den USA, Frankreich oder Japan zahlen.

Richtig billig wird es in den südeuropäischen Ländern Spanien, Italien oder Portugal. Am billigsten bekommt man den Big Mac in Russland, Asien (Ausnahme Japan) und Südafrika (0,91 Euro).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kosten, Mac
Quelle: www.freenet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?