30.03.02 16:08 Uhr
 209
 

Iron Maiden Sänger: Limp Bizkit und Korn sind bald nur noch Geschichte

Einen gewissen Erfolg ist den Rap-Metal Bands wie Limp Bizkit und Korn nicht abzusprechen, die Fans sind begeistert. Doch den Sänger von Iron Maiden beeindruckt das herzlich wenig und er kritisiert die genannten Bands.

Den Iron Maiden Sänger Bruce Dickinson erinnert die Rap-Metal Flut an die 1980er, als verkokste 60-jährige Produzenten 'Hair-Bands' schufen, die sang und klanglos nacheinander in der stillen Versenkung verschwanden.

Dickinson prophezeit, die Bands werden Millionen an Platten verkaufen, aber in ein paar Jahren werden sie vergessen sein und sie wird das selbe Schicksal ereilen wie einst die Hair Bands. Die neue Iron Maiden CD, 'Rock In Rio', erschien am 26. März.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: shortnewz!
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sänger, Geschichte
Quelle: www.ncbuy.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Little Big Stars": Thomas Gottschalk beschwert sich nach Flop-Show über Sat1
Sänger Nick Cave wird Geldgeber einer Anti-Suizid-App für Ureinwohner
Jim Carrey ist kaum wieder zu erkennen: Schauspieler wirkt extrem gealtert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: 14-jähriger Junge von Männern mit südländischem Aussehen ausgeraubt
Fußball/ 2. Liga: VfB Stuttgart gewinnt Spitzenspiel
Landgericht Hannover: Attacken auf Polizisten - Familienclan vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?