30.03.02 15:01 Uhr
 1.428
 

Drogenkonsum heute – weil unsere Vorfahren nur so überleben konnten?

Zwei führende Anthropologen haben einen Bericht im Magazin „Addiction“ veröffentlicht, nach welchem moderner Drogenkonsum auf unsere Vorfahren zurückzuführen sein könnte.

Diese konnten in extremer Umgebung nur überleben, wenn sie Drogen wie Nikotin oder Kokain zu sich nahmen. So benutzten zum Beispiel australische Aborigines die nikotinhaltige Pflanze Pituri, um lange Reisen durch die Wüste ohne Essen zu überstehen.

Das Kauen von Betelnuß und Coca ist noch heute weit verbreitet. Funde beweisen, dass diese Pflanzen schon vor mehreren tausend Jahren angebaut wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pira2
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Droge, Vorfahr, Vorfahre
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?