30.03.02 11:17 Uhr
 697
 

Benzinpreis: Verkehrsminister spricht von schamloser Preiserhöhung

In der 'Bild am Sonntag' hat sich Verkehrsminister Kurt Bodewig zu den jüngsten Benzinpreiserhöhungen kritisch geäußert. Bodewig vertritt die Auffassung, dass es sich hierbei nicht um eine Reaktion auf die derzeitigen Rohölpreise handelt.

Seiner Meinung nach handle es sich lediglich um 'schamlose Preiserhöhungen' der Öl-Konzerne, so Bodewing gegenüber der 'Bild'. Er vermutet eine Preisabsprache der Konzerne und kündigt eine Untersuchung an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Preis, Verkehr, Benzin, Benzinpreis, Preiserhöhung
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Deutscher Autor auf Veranlassung der Türkei festgenommen
Bundestagswahl: "Türkenfeinde" - Scharfe Reaktionen auf Erdogans Einmischung
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?