30.03.02 10:07 Uhr
 1.075
 

Frau stillte Baby an ihrer Brust: Wirt leugnet den Rauswurf

Wie SN berichtete wurde im oberbayerischen Ingolstadt eine 33 Jahre alte Frau aus einem Lokal verwiesen, nur weil sie ihr Kind stillte.

Jetzt sagt der Betreiber des Lokals, es gäbe keine Anweisung, dass das Stillen verboten wäre. Man wollte der Frau nur einen ruhigeren Platz im Eingangsbereich des Lokals anbieten. Man wollte die stillende Mutter aber nicht hinauswerfen.

Die Frau, ihr Ehemann und auch noch andere Gäste des Lokals können aber bezeugen, dass die Szene anders abgelaufen ist. Als Entschuldigung bietet das Lokal dem Ehepaar einen Frühstücksgutschein im Wert von 5 € an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: acarNET
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Baby, Brust, Rauswurf, Wirt
Quelle: www.donaukurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: OSZE-Beobachter durch eine Mine getötet
Loveparade-Katastrophe kommt nun doch vor Gericht
Tschechischer Ex-Fußballnationalspieler Frantisek Rajtoral beging Suizid



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: Präsidentschaftskandidat Emmanuel Macron heiratete seine Lehrerin
Ukraine: OSZE-Beobachter durch eine Mine getötet
Nach Frankreich-Wahl: Dax schießt auf einen neuen Rekordstand


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?