30.03.02 07:17 Uhr
 2.865
 

Häftlinge setzen Kopfgeld aus: Wer Rocky umhaut kassiert 17000 Euro

Nach Aussage eines Häftlings wurde für den Ex-Boxweltmeister Graciano Rocchigiani (36) in der JVA Berlin-Tegel von seinen Mithäftlingen ein Kopfgeld ausgesetzt.

Der Häftling berichtet, dass ein Pott existiert, in dem Häftlinge Geld einzahlen. Gelingt es einem Häftling Rocky während des Hofganges niederzuschlagen, kassiert er das Geld.

In dem Pott befinden sich nach Aussage des Mannes bereits 17000 Euro. Nachdem Wächter von dieser Kampfbörse Wind bekamen, wurde Rocky in eine Einzelzelle verlegt. Auch am großen Hofgang nimmt er nicht mehr teil.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Euro, Häftling, Rocky
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Wer sich hier fotografieren lässt gewinnt 1.000 Euro
David Bowie versteckte sich unter Tisch vor Roger Moore
Twitter löscht Trump-Tweets nicht: Der "Nachrichtenwert" sei zu groß



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

17-Jährige von Anhängern der linken Szene krankenhausreif geschlagen
Dresden: Wer sich hier fotografieren lässt gewinnt 1.000 Euro
Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?