30.03.02 07:15 Uhr
 630
 

Frauen sind anders depressiv als Männer

Forscher der Universität Pittsburgh berichten, dass die menschlichen Depressionen auf verschiedene Gene zurückzuführen sind, jedoch seien bei Mann und Frau unterschiedliche Gene für das depressive Verhalten verantwortlich.

Zweihundert Testpersonen mit chronischen Depressionen wurden in der Studie untersucht. Man fand heraus, dass 19 Genregionen für die Depressionen verantwortlich sind, aber 16 davon sind entweder nur beim Mann oder bei der Frau aktiv.

Bislang sind nähere Zusammenhänge noch unbekannt und es warten 10 Jahre weitere Forschung auf die Wissenschaftler, jedoch lässt sich aus den Ergebnissen erschließen, dass Frauen und Männer bei Depressionen unterschiedlich behandelt werden müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: salzstange
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mann, Frau
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt
Neu entdeckte Mottenart mit auffallendem Kopfschmuck nach Donald Trump benannt
Studie: Eifersüchtige Menschen ziehen gerne extravagante Kleidung an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Peer Mertesacker bleibt bei Arsenal London
Laut Umfrage masturbieren 39 Prozent heimlich während der Arbeit
Fußball/FC Bayern: Arjen Robben sieht Gefahr in verkleinertem Kader


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?