30.03.02 07:15 Uhr
 630
 

Frauen sind anders depressiv als Männer

Forscher der Universität Pittsburgh berichten, dass die menschlichen Depressionen auf verschiedene Gene zurückzuführen sind, jedoch seien bei Mann und Frau unterschiedliche Gene für das depressive Verhalten verantwortlich.

Zweihundert Testpersonen mit chronischen Depressionen wurden in der Studie untersucht. Man fand heraus, dass 19 Genregionen für die Depressionen verantwortlich sind, aber 16 davon sind entweder nur beim Mann oder bei der Frau aktiv.

Bislang sind nähere Zusammenhänge noch unbekannt und es warten 10 Jahre weitere Forschung auf die Wissenschaftler, jedoch lässt sich aus den Ergebnissen erschließen, dass Frauen und Männer bei Depressionen unterschiedlich behandelt werden müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: salzstange
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mann, Frau
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Nacktbilder-Ausstellung in Wahlkreisbüro von Gregor Gysi zu sehen
Fußball: Zuschauer stürmen Platz bei Spiel Senegal gegen Elfenbeinküste
Ehefrau des Attentäters von London verurteilt Tat ihres Mannes öffentlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?