29.03.02 23:43 Uhr
 119
 

Züchtung: Großbritannien bekommt Katzen mit Dackelbeinen

Großbritannien will die Katzenrasse 'Munchkin' einführen. Das erste Tier wurde bereits importiert. Die Katzen der in den USA gezüchtete Rasse haben so kurze Beine wie Dackel.

Ihre Vorteile: Sie können sich nicht an Vorhängen hochziehen, nicht auf Möbel springen und Vögel und Mäuse können sie auch nicht fangen.

Eine Sprecherin des britischen Katzenvereins: 'Es ist gegen die Natur einer Katze, nicht springen, klettern und jagen zu können'. Der britische Tierschutzverband jedoch meint, solange dies für die Katzen schmerzlos ist, wäre es in Ordnung.


WebReporter: its me
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Großbritannien, Katze, Dackel
Quelle: www.oberoesterreich.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?