29.03.02 20:11 Uhr
 17
 

Obdachloses Paar wegen fahrlässiger Tötung angeklagt

Ein Berufungsgericht hat jetzt ein obdachloses Paar erneut wegen der fahrlässigen Tötung von sechs Feuerwehrmännern angeklagt. Damit wurde die Entscheidung eines anderen Gerichts außer Kraft gesetzt.

Im Dezember 1999 hatte das Paar versehentlich ein altes Lagerhaus in Brand gesetzt. Sie meldeten das jedoch nicht der Feuerwehr. Nachdem sich der Brand ausgebreitet hatte, rückte die von anderen Personen alarmierte Feuerwehr an.

Sechs Feuerwehrmänner starben bei dem Einsatz. Da das Paar über ein Handy verfügte und auch wusste, dass sich das Feuer ausbreitet, wurde die Anklage erneut erhoben. Dadurch seien genug Beweise vorhanden, um den Fall erneut zu verhandeln.