29.03.02 19:50 Uhr
 69
 

Bombenalarm in Köln

Nachdem man am Mittag in Köln eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg fand, läuft die Evakuierung der Bewohner die im Umfeld wohnen, auf Hochtouren. Es müssen circa 6000 Menschen in Sicherheit gebracht werden, nachdem man an der Bombe Säure fand.

Ein umliegendes Altenheim war auch hierunter, die Bewohner werden auf die Krankenhäuser verteilt. Eine Turnhalle von einer Schule wurde auch bereitgestellt als Unterkunft.

Man kann nicht sagen, wie lange es dauert, da erstmal alle Bewohner in Sicherheit gebracht werden müssen, bevor der Kampfmittelräumdienst an die Entschärfung der Bombe kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sylviakassel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Bombe, Bombenalarm
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: 25-Jähriger nach Bluttat an zwei Senioren in deren Wohnung gefasst
Dänemark: Rentner wegen bestellten Vergewaltigungen von Kindern vor Gericht
Lebenslange Haft für Raser: Polizeigewerkschaft findet Mordurteil begrüßenswert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Oberbürgermeister mit Kontaktverboten aus U-Haft entlassen
Elder Scrolls Morrowind - erster Gameplay Trailer online
Nintendo Switch Launch ohne Virtual Console


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?