29.03.02 19:39 Uhr
 306
 

Mann flog 5000 km um sich die Haare schneiden zu lassen

Seit die Friseuse Deborah Silver von den Bermudas nach Hove/England gezogen ist, sucht David Summers nach einem Ersatz für ihre Haar-schneide-Künste.
Sechs Jahre lang war er auf der Suche, sie blieb aber erfolglos.

Deshalb entschloss er sich, nach England zu 'seiner' Friseuse zu fliegen. Dort ließ er sich dann die Haare schneiden.
Die nächste Englandreise will er nur antreten, wenn er einen Haarschnitt notwendig hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Brad P.
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Düsseldorf: Supermarkt-Räuber fällt während Überfall in Ohnmacht



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?