29.03.02 17:50 Uhr
 214
 

Prinz Harry - krank durch zu viele Zungenküsse?

Prinz Harry, Enkel der englischen Königin Elisabeth II., hat sich einen Virus eingefangen, und zwar das Pfeiffersche Drüsenfieber. Wie eine Sprecherin bekannt gab, wurde der junge Prinz bereits von einem Arzt behandelt.

Die Krankheit, eine Viruskrankheit, überträgt sich durch engen körperlichen Kontakt, z.B. bei Zungenküssen und ist deswegen besonders unter Teenagern verbreitet. Zu erkennen ist das Drüsenfieber unter anderem an geschwollenen Drüsen und Müdigkeit.

Trotz der Erkrankung, die nicht auf die leichte Schulter zu nehmen ist, ist Prinz Harry gemeinsam mit seinem Vater und seinem Bruder William zum Skifahren in die Schweiz gefahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Romi!!!
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Prinz, Prinz Harry
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freundin Meghan Markle: Prinz Harry wirft Presse "Sexismus und Rassismus" vor
Aufmerksamkeit für AIDS: Prinz Harry lässt sich öffentlich auf HIV testen
Chelsy Davy spricht über Beziehung zum englischen Prinzen Harry



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freundin Meghan Markle: Prinz Harry wirft Presse "Sexismus und Rassismus" vor
Aufmerksamkeit für AIDS: Prinz Harry lässt sich öffentlich auf HIV testen
Chelsy Davy spricht über Beziehung zum englischen Prinzen Harry


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?