29.03.02 16:27 Uhr
 20
 

Prinzessin Aiko: Mir ritueller Zeremonie Gesundheit gewünscht

Der japanischen Prinzessin Aiko wurde am japanischen Kaiserhof mit einer rituellen Zeremonie Gesundheit gewünscht.

Die erste Hofdame benetzte mit Esstäbchen, die vorher in Reisschleim getaucht wurden, die Lippen des Babys.

Das Ritual dauerte gesamt fünf Minuten und dem Kind wurden weiterhin blaue Steine und gesalzener Fisch gereicht.
Mit diesem Ritual erhofft man, dass der Kopf gut wächst und das Kind starke Zähne bekommen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Zwergelstern
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gesundheit, Prinz, Prinzessin, Zeremonie, Aiko
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lindsay Lohan fordert Rückhalt für Donald Trump: "Er ist der Präsident"
Zuschauer fielen bei Berlinale-Siegerfilm "On Body and Soul" in Ohnmacht
Akten zeigen: Schauspielerin Marika Rökk war russische Spionin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: Die Börse und die wichtigste Bank werden nun von Frauen geleitet
Melbourne: Mehrere Tote bei Absturz eines Kleinflugzeugs auf ein Einkaufszentrum
Donald Trump wird für neuen US-Sicherheitsberater auch von Kritikern gelobt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?