29.03.02 16:00 Uhr
 17
 

China will 24,5 Mrd. Euro für die Olympischen Spiele 2008 ausgeben

Im Zuge der Olympischen Sommerspiele 2008 in Peking will China Rekordinvestitionen in Höhe von 24,5 Mrd Euro tätigen.
Das Geld soll in verschiedene Projekte fließen, die Peking fortschrittlich und weltoffen präsentieren sollen.


Dazu gehört das Anlegen von drei riesigen Grüngürteln rund um die Stadt sowie infrastrukturelle Einrichtungen. Außerdem werden neue Wettkampfstätten entstehen und ganze Industrie- bzw. Wohngebiete umgesiedelt bzw. modernisiert werden.

Außerdem soll bis zum Jahr 2005 ein neues 'Expresszugnetz' sowie verbesserte U-Bahnverbindungen entstehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: avarim
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Euro, Spiel, China, Olymp, 24, Olympische Spiele
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Spiele nun doch im öffentlich-rechtlichen Fernsehen zu sehen
Olympische Spiele: Terrorwarnstufe in Brasilien erhöht
Eisschnellläuferin Claudia Pechstein: "Ich will laufen, bis ich 50 bin"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Spiele nun doch im öffentlich-rechtlichen Fernsehen zu sehen
Olympische Spiele: Terrorwarnstufe in Brasilien erhöht
Eisschnellläuferin Claudia Pechstein: "Ich will laufen, bis ich 50 bin"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?