29.03.02 15:28 Uhr
 102
 

VIVAplus zieht erste Bilanzen: Gegenüber VIVA2 keine Verbesserungen

Wie der kressreport berichtet, hat der neu gestartete Musiksender VIVAplus sein gesetztes Ziel, das einer Marktanteil-Verbesserung gegebüber VIVA2, nicht erreicht.

Die Anteile lagen in den ersten drei Monaten des Jahres 2002 etwa bei 0,55 Prozent. Wenn man diese Zahl mit den Anteilen von VIVA2 in seinen letzten Wochen vergleicht, so kann man keine Steigung erkennen.

Laut VIVAplus heißt es jedoch, dass man mit den Quoten zufrieden sei. Dies rührt jedoch daher, da man die Zahlen mit denen von VIVA2 Anfang des letzten Jahres vergleicht.
Jedoch wird es bei VIVA+ demnächst Neuerungen geben, die mehr anlocken sollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mixedmusic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Bilanz, Verbesserung
Quelle: www.digitv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Rapper-Konzert von Miami Yacine nach Gewalt abgesagt
Weltmeister: Deutschland liebt Kindersex:
Hubertus Prinz von Sachsen-Coburg und Gotha: Dritter Nachwuchs ist da



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Demokratie für Ditib zweitrangig - der Koran dagegen bindend
Alexa Skill für Netatmo Wetterstation
Neapel/Italien: Krankenhauspersonal macht nach System jahrelang blau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?