29.03.02 15:15 Uhr
 563
 

Nach 350 Jahren: Das Schiff des Piraten Henry Morgan entdeckt

Vor der Südküste Haitis wurden nun in fünf bis zehn Metern Tiefe die Überreste eines alten englischen Schiffs gefunden.

Die Experten haben anhand der Bordwaffen das Schiff Henry Morgan, einem legendären Freibeuterer und Piraten, zugeschrieben.

Nachdem die Schiffe untersucht und Teile geborgen werden, sollen die Artefakte auf einer Wanderausstellung präsentiert werden.


WebReporter: onkeldiddi
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schiff, Pirat
Quelle: warp6.dva.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Wer sich hier fotografieren lässt gewinnt 1.000 Euro
Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?