29.03.02 15:13 Uhr
 1.268
 

16-jähriges Mädchen sprengte sich in Jerusalem in die Luft

Wie SSN berichtete, explodierte in Jerusalem heute Mittag eine Bombe. Nun ist bekannt, dass es sich um einen Terroranschlag handelte, welchen ein 16-jähriges Mädchen verübt hatte. Sie riss zwei Menschen mit sich in den Tod.

Das Mädchen hieß Ajat Achras und stammte aus einem Flüchtlingslager in Bethlehem. Die Al-Aksa-Brigaden bekannten sich zu dem Anschlag im Arbeiterviertel Kirjat Jowel.

In der vergangenen Zeit gab es in Israel mehrere Attentate. Beim letzten Attentat in Netanja starben 20 Menschen.


WebReporter: salzstange
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Luft, Jerusalem
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?