29.03.02 15:13 Uhr
 1.268
 

16-jähriges Mädchen sprengte sich in Jerusalem in die Luft

Wie SSN berichtete, explodierte in Jerusalem heute Mittag eine Bombe. Nun ist bekannt, dass es sich um einen Terroranschlag handelte, welchen ein 16-jähriges Mädchen verübt hatte. Sie riss zwei Menschen mit sich in den Tod.

Das Mädchen hieß Ajat Achras und stammte aus einem Flüchtlingslager in Bethlehem. Die Al-Aksa-Brigaden bekannten sich zu dem Anschlag im Arbeiterviertel Kirjat Jowel.

In der vergangenen Zeit gab es in Israel mehrere Attentate. Beim letzten Attentat in Netanja starben 20 Menschen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: salzstange
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Luft, Jerusalem
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter streitet alles ab
Köln: Richter kopiert aus Faulheit seine Urteilsbegründung aus anderen zusammen
Neumünster: Gewalteskalation an Sprachschulen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Krankenschwester schreibt Bundeskanzlerin: "Pflegekräfte leiden in Ihrem Land"
Angst vor "Isolation": Donald Trumps musste privates Android-Smartphone abgeben
Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter streitet alles ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?