29.03.02 14:28 Uhr
 3.248
 

Telekom plant Feldversuch mit 40 Gbit/s-Netz in Grosstädten

Ein neues Glasfaser-Netzwerk der Firma Lucent ermöglicht mit dem LambaXtreme-System eine Datenübertragungsgeschwindigkeit von 40 GBit/s. Vorgestellt wurde das System jetzt in Anaheim, Kalifornien auf der Optical Fiber Communications Konferenz.

Erreicht wird diese hohe Übertragungsrate durch Breitbandlaser, die in dem Leitungssystem mit verschiedenen Wellenlängen arbeiten und damit die Bandbreite auf die Anzahl der verfügbaren Wellenlängen erweitern.

Die deutsche Telekom zeigt grosses Interesse an der neuen Technologie, die die Glasfasernetze deutlich effektiver macht und plant noch für dieses Jahr einen Feldversuch in den Grosstädten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ropin
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Telekom, Netz, Gbit
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben
Mehr als 3.500 Angriffe auf Flüchtlinge und Asylheime im Jahr 2016
Goldene Himbeere: "Batman v Superman" bekommt gleich vier Himbeeren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?