29.03.02 13:46 Uhr
 22
 

Durch Alkohol zum Mörder - Mann schlug seinen besten Freund tot

Der 46 Jährige Mann aus Braunau starb an mehreren Faustschlägen, die er erleiden musste, durch seinen stark alkoholisierten besten Freund. Beide Männer hatten 1,5 Promille im Blut.

Als der stark betrunkene Mann (44) um 2:00 Uhr in der früh noch zu seinen Freund wollte zum Feiern, lies in der 46-Jährige nicht rein. Der 44-Jährige rastete aus und trat die Tür ein und verpasste dem 46-Jährigen mehrere Faustschläge.

Durch die Faustschläge erlitt der 46-Jährige Mann schwere Verletzungen. Aber vermutlich soll der 46-Mann an seinem Erbrochenen gestorben sein. Der 44-Jährige gab bei der Polizei die Tat zu. Er gab auch von sich an, dass er seinen Freund nicht töten wollte.


ANZEIGE  
WebReporter: MeisterMeister
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Mann, Tod, Freund, Alkohol, Mörder
Quelle: oesterreich.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: 14-Jähriger ersticht seinen schlafenden Vater
Fußball: Neymar verdient laut Football Leaks drei Millionen Euro im Monat
Microsoft-Gründer Bill Gates hält "Strg-Alt-Entf"-Taste für einen Fehler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?