29.03.02 13:25 Uhr
 185
 

Amerikanischer Soldat in Japan wegen Vergewaltigung verurteilt

Ein Angehöriger der amerikanischen Luftwaffe ist im japanischen Okinawa zu 32 Monaten Gefängnis verurteilt worden. Er wurde beschuldigt, eine japanische Frau auf dem Parkplatz eines Nachtklubs vergewaltigt zu haben.

Der Fall machte bereits Schlagzeilen, weil sich die zuständige amerikanische Dienststelle vier Tage lang geweigert hatte, den Luftwaffensoldaten an die japanischen Behörden zu überstellen.

Die Bewohner von Okinawa reagieren derzeit äußerst sensibel auf Übergriffe amerikanischer Soldaten, nachdem 1995 ein Schulmädchen von drei amerikanischen Soldaten vergewaltigt wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Japan, Vergewaltigung, Soldat, Amerika
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schützenverein und "bewaffneter Arm" von Pegida soll verboten werden
Bremervörde: Gaffer zu vier Monaten Haft ohne Bewährung verurteilt
Nicaragua: Dorfpfarrer verbrennt Frau, weil diese der "Teufel selbst" sei



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schützenverein und "bewaffneter Arm" von Pegida soll verboten werden
Fußball: FC Bayern schließt mit Leihspieler Kingsley Coman Vertrag bis 2020
Telekom: US-Chef erhielt gigantisches 45 Millionen Dollar Jahresgehalt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?