29.03.02 12:47 Uhr
 152
 

Der Papst wird bald wegen Problemen mit dem Knie im Rollstuhl sitzen

Der Papst, mittlerweile 81 Jahre alt, konnte gestern während der Zeremonie der Fußwaschung nicht selber die Füße der anwesenden Priester waschen. Er ließ dieses Amt zwei seiner Kardinäle übernehmen.

Der Papst leidet an Parkinson und ebenfalls an einer Arthrose im Knie. Aus diesem Grund wird momentan im Vatikan über einen Rollstuhl für das Oberhaupt der katholischen Kirche diskutiert.

Auch die Messe, welche für den Ostersonntag geplant war, wird der Papst nicht selber halten. Jedoch wird er anschliessend das 'Urbi et Orbi' sprechen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Wolves_1
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Problem, Rollstuhl, Knie
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Priester ruft Familie von Helmut Kohl bei Totenmesse zu Versöhnung auf
Religionswissenschaftlerin behauptet, Dutzende Islamisten umgepolt zu haben
Vaterschaftstest: Leiche des Künstlers Salvador Dalí wird exhumiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburger Polizei entlässt Berliner G20-Polizisten wegen Sex- und Alkoholskandal
EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur
Johnny Depps Ex-Management behauptet: Er hat "Amber Heard heftig getreten"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?