29.03.02 12:47 Uhr
 152
 

Der Papst wird bald wegen Problemen mit dem Knie im Rollstuhl sitzen

Der Papst, mittlerweile 81 Jahre alt, konnte gestern während der Zeremonie der Fußwaschung nicht selber die Füße der anwesenden Priester waschen. Er ließ dieses Amt zwei seiner Kardinäle übernehmen.

Der Papst leidet an Parkinson und ebenfalls an einer Arthrose im Knie. Aus diesem Grund wird momentan im Vatikan über einen Rollstuhl für das Oberhaupt der katholischen Kirche diskutiert.

Auch die Messe, welche für den Ostersonntag geplant war, wird der Papst nicht selber halten. Jedoch wird er anschliessend das 'Urbi et Orbi' sprechen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Wolves_1
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Problem, Rollstuhl, Knie
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman
"Exorzist"-Autor William Peter Blatty gestorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?