29.03.02 12:26 Uhr
 278
 

Genutzte Wagen des Mohammed Atta sind sehr begehrt

Mohammed Atta, einer der Terroristen vom 11.09.2001, hatte kurz vor den Anschlägen mehrere Mietwagen gefahren.

Diese wurden von der Verleihfirma verkauft und von James Glynn erstanden. Dieser bietet zwei der Wagen, einen Ford Escort und ein Chevrolet Corsica auf seinen Seiten im Internet zum Verkauf an.

Es seien schon bis zu 250 000 Dollar angeboten worden. Glynn werde die Wagen aber wenn überhaupt nur an Museen oder Sammler verkaufen und den Erlös einer Jugendorganisation zu gute kommen lassen.


WebReporter: Wolves_1
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Wagen, Mohammed Atta
Quelle: www.focus.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?