29.03.02 12:22 Uhr
 673
 

Klappe und Action: Die gefürchtete Pisa-Studie wird fortgesetzt

Bereits für Anfang Mai diesen Jahres heißt es für 16 deutsche Schulen: Anschnallen! Erste Fragebögen werden dann nämlich für die Pisa-Studie 2003 verteilt, um festzustellen, inwiefern die Bögen noch überarbeitet werden müssen.

Während bei der letzten Studie, dessen Ergebnisse für Deutschland erschütternd waren, der Schwerpunkt beim Thema Leseverständnis lag, wird in der Kommenden das Rechnen im Vordergrund stehen.

Schon aus der letzten Pisa-Studie werden womöglich weitreichende Konsequenzen folgen: Mehr Einfluss vom Bund auf die Schulpolitik wird gefordert, die Bundesministerin, Edelgart Bulmahn, will 'in fünf Jahren spürbare Fortschritte sehen'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: salzstange
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Studie, Action, Pisa
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?