29.03.02 11:11 Uhr
 40
 

Prinzessin Mette-Marit erlitt bei Skiunfall Knöchelbruch

Wie aus Oslo mitgeteilt wurde, stürzte Prinzessin Mette-Marit während eines Skilaufes und zog sich eine Fraktur im rechten Knöchel zu. Die Königsfamilie weilt über den Osterferien nahe der Stadt Lillehammer.

Trotzt eines Gipses will die Prinzessin den Rest des Urlaubs bei der gesammten Königsfamilie in ihren Urlaubsort verbringen.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prinz, Prinzessin, Knöchel
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Ukraine: Millionärstochter rast bei Rot über Ampel und fährt fünf Menschen tot
Massiv verstümmelte Frauenleiche aus Neckar geborgen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?