29.03.02 10:05 Uhr
 570
 

Er kaufte 5 Liter Benzin, um sich das Leben zu nehmen.

Der 49-jährige Mann hatte Selbstmordpläne, als er an einer Tankstelle in Wien fünf Liter Benzin kaufte. Mit einer Gießkanne, in die er das Benzin füllte, verlangte er Einlass in die Wohnung einer Bekannten.

Als ihm das verweigert wurde, ging er wieder auf den Hof, übergoss sich mit dem Benzin und zündete sich an. Brennend rannte er auf die Strasse, brach jedoch schon nach 100 Metern zusammen.

Rettungsversuche der Passanten schlugen zunächst fehl. Erst nachdem ein Feuerlöscher eingesetzt wurde, konnte der Brand gelöscht und der Verletzte in das Krankenhaus geflogen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cosasoft
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Benzin, Liter
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Japan: Zoo töten Affen, weil sie Gene einer "invasiven fremden Art" tragen
Barcelona: Polizei stoppt unter Drogen stehenden Lkw-Fahrer mit Schüssen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?