29.03.02 09:05 Uhr
 288
 

Wohnung ausgeraubt als Rache für im Krieg gefallenen Großvater

Eine Bande von fünf Einbrechern drang in die Wohnung des 60-jährigen Heinz Wolff im Bezirk Nesterov ein und beraubten ihn.

'Du verfluchter Faschist, warum hast du meinen Opa im Krieg umgebracht?', war die Motivation des Anführers der Bande zu dieser Tat.

Die Bande, auf deren Konto noch weitere Überfälle gingen, wurde dingfest gemacht und verurteilt.
Heinz Wolff, der nicht zum erstenmal ausgeraubt wurde, schützt sich nun mit einer Schusswaffe selbst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ronald45
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Krieg, Wohnung, Rache
Quelle: www.enet.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hildesheim: Prozess gegen Folter-Trio - Mann wurde stundenlang gequält
Leipzig: Drei Jugendliche von aggressiven Männern südländischen Typs überfallen
Thüringen: Polizei sucht dreisten Geisterfahrer in Rettungsgasse auf Autobahn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren
Nach Verfassungsreferendum: Europarat stellt Türkei unter Beobachtung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?