29.03.02 09:05 Uhr
 288
 

Wohnung ausgeraubt als Rache für im Krieg gefallenen Großvater

Eine Bande von fünf Einbrechern drang in die Wohnung des 60-jährigen Heinz Wolff im Bezirk Nesterov ein und beraubten ihn.

'Du verfluchter Faschist, warum hast du meinen Opa im Krieg umgebracht?', war die Motivation des Anführers der Bande zu dieser Tat.

Die Bande, auf deren Konto noch weitere Überfälle gingen, wurde dingfest gemacht und verurteilt.
Heinz Wolff, der nicht zum erstenmal ausgeraubt wurde, schützt sich nun mit einer Schusswaffe selbst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ronald45
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Krieg, Wohnung, Rache
Quelle: www.enet.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche erfinden Kindersex neu
Silvester-Übergriffe: Nazi-Bande überfällt Behinderten und klaut sein Geld
Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?