29.03.02 08:15 Uhr
 80
 

Geistig verwirrte Frau von Hochhaus gerettet

Eine geistig verwirrte Frau war in Dresden-Prohlis auf das Dach eines Hochhauses gestiegen. Sie war über den Sims geklettert und stand auf einem zwischen den Häusern gespannten dünnen Antennenkabel.

Mit einer Hand hielt sie sich am Blitzableiter fest, als Nachbarn sie entdeckten und die Rettungskräfte alarmierten. Während der Arzt und die Polizei versuchten, mit der Frau in ein Gespräch zu kommen, spannten die Feuerwehrleute zwei Sprungtücher auf.

Der Bergrettung der Feuerwehr gelang es, die Verwirrte abzuseilen. Sie wurde sofort zur Behandlung ins Krankenhaus gefahren. Das Motiv der Frau ist noch unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cosasoft
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Geist, Hochhaus
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Melbourne: Flugzeug stürzt auf ein Outlet-Center
Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe
Herten: Polizist wird mit Messer attackiert und erschießt den Angreifer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump wird für neuen US-Sicherheitsberater auch von Kritikern gelobt
"Unicef"-Bericht: 1,4 Millionen Kindern droht der Hungertod
Melbourne: Flugzeug stürzt auf ein Outlet-Center


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?