29.03.02 07:18 Uhr
 258
 

2,88 Promille: Autofahrer musste von Polizisten getragen werden

Nachdem er durch seine Fahrweise aufgefallen war, wurde auf der A1 bei Scharbeuz ein 29-jähriger Autofahrer von der Polizei angehalten.

Der Mann war so betrunken, dass er nicht mehr in der Lage war den Beamten zum Streifenwagen zu folgen. Die Polizisten trugen ihn in ihr Fahrzeug und transportierten ihn zu einer Blutprobe in ein Krankenhaus.

Diese ergab, dass der Mann 2,88 Promille Alkohol im Blut hatte. Nach dem Test konnte seine Freundin den Mann im Rollstuhl in Empfang nehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Promi, Polizist, Autofahrer, Promille
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?