29.03.02 07:16 Uhr
 21
 

F1: Villeneuve macht sich kaum Hoffnung für das kommende Rennen

Auch wenn man in Barcelona getestet hat, sieht Jacques Villeneuve für BAR im kommenden Rennen noch keine Chancen. Ab Imola könnte sich dieses aber ändern.

Ein Grund dafür sei Geoff Willis.
Jener kommt ursprünglich aus dem Williams-Team und hat nun die technische Führung bei BAR übernommen.

Olivier Panis hofft, das Rennen in Sau Paulo verläuft besser als die ersten beiden Rennen dieser Saison. Diese waren immer sehr früh zu Ende für Panis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Rennen, Hoffnung
Quelle: www.dailyf1.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten
Fußball: Nach Kopfballduell erleidet Engländer Ryan Mason Schädelbruch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump stoppt Hilfen für Abtreibungsorganisationen im Ausland
Pressesprecher von Donald Trump: "Es ist unsere Absicht, Sie nie anzulügen"
US-Ausstieg aus TTP: Australien möchte nun Amerika mit China ersetzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?