28.03.02 22:17 Uhr
 50
 

Mysteriöser Doppelmord nach 2 Jahren aufgeklärt

Die Mordkommission und die Staatsanwaltschaft Lübeck teilten diesen Abend mit, dass ein 42-jähriger Mann den mysteriösen Doppelmord gestanden hat, der vor zwei Jahren in einem Hochhaus in der Kleinstadt Schwarzenbek begangen wurde.

Er hatte das ältere Ehepaar (der Mann war gehbehindert) im März 2000 mit 45 Messerstichen getötet. Erst nach zwei Jahren kam die Kripo durch einen Speicheltest, an dem über 7000 Personen beteiligt waren, auf den Nachbarn der Opfer.

Der Mordfall löste damals großes Aufsehen aus. Sogar bei der Sendung 'Aktenzeichen XY ungelöst' wurde darüber berichtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cckiller
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mysterium, Doppelmord
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bereits 2014 hatte Bundeswehr Hinweise auf rechte Gesinnung von Franco A.
Oer-Erkenschwick: Großbrand im Toom-Baumarkt
Mönchengladbach: Prozess - Rentnerin soll Freundin getötet haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Randale-Ronny ist zurück in Brandenburg: Problemstorch nervt wieder
Neue Folgen der Kult-Comedyserie "Roseanne" geplant
Bereits 2014 hatte Bundeswehr Hinweise auf rechte Gesinnung von Franco A.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?