28.03.02 21:36 Uhr
 307
 

Erste Fotos des Erde-Checks durch Envisat

Wie früher schon hier in SSN berichtet wurde, startete vor einem Monat der europäische Umweltsatellit 'Envisat'. Er ist das bisher größte und teuerste Forschungsprogramm der ESA, der europäischen Weltraumorganisation.

Nun sind die ersten Aufnahmen unseres Planeten vom Satelliten aus zum italienischen Forschungszentrum Frascati gelangt. Über die Qualität der Aufnahmen hieß es, dass die Fachleute begeistert seien.

Über fünf Jahre lang wird dieses Projekt zur Erforschung und Analyse aller Klima- und Umweltsituationen auf unserem Planeten Ergebnisse liefern.
Auch zu einer genaueren Vorhersage zu möglichen Naturkatastrophen könne Envisat beitragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: luckybull
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Foto, Erde, Check
Quelle: dw-world.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schädlinge: Papierfischchen werden auch in Deutschland zum Problem
Studie "Glyphosat und Krebs - Gekaufte Wissenschaft" weist auf EU-Mängel hin
Physiker Stephen Hawking fürchtet Negatives für Wissenschaft durch Donald Trump



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?