28.03.02 21:08 Uhr
 5
 

Tria steigert Umsatz

Die Tria AG konnte den Konzernumsatz im vergangenen Jahr trotz der Krise von 29,7 Mio. Euro auf 32,9 Mio. Euro steigern.

Gleichzeitig musste Tria allerdings aufgrund von Abschreibungen auf e-Business-Beteiligungen einen Konzernjahresfehlbetrag von 15,3 Mio. Euro hinnehmen.

Aufgrund der im Jahr 2001 getätigten Investitionen in neue Standorte und Mitarbeiter- Qualifikation erwartet TRIA bei entsprechend positiver Konjunktur- und Marktentwicklung für das Jahr 2002 einen weiteren Ausbau der Aktivitäten: Unter diesen Prämissen geht TRIA davon aus, über dem IT-Branchendurchschnitt zu wachsen (2,7% lt. Bitkom) und eine positive operative Umsatzrendite auszuweisen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umsatz
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drensteinfurt: Rentner (69) bringt Flüchtlingen das Boxen bei
Kuba: Acht Tote bei Absturz von Militärflugzeug
Standard-Akku soll durch Nickel-Zink-Akku ersetzt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?