28.03.02 19:42 Uhr
 491
 

Teenager wegen Drogenhund von der Schule suspendiert

In Kanada wurde ein 15 Jahre alter Schüler für zwei Tage von der Schule suspendiert. Bei einer Drogenkontrolle in der Schule zeigte der Drogenhund der Polizei an, dass er an der Skijacke des Schülers Marihuana roch.

Der Schüler musste daraufhin zum Direktor und seine Jackentaschen leeren. Diese enthielten jedoch lediglich 3 Dollar. Drogen wurden nicht gefunden. Der Schüler wurde trotzdem suspendiert.

Laut der Polizei können Drogenhunde Marihuana bis zu 3 Monate nach dem Konsum noch an Kleidung erschnüffeln. Die Eltern des betreffenden Schülers sind wegen der Suspendierung aufgebracht und stellen diese in Frage.


WebReporter: itbabe
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Schule, Droge, Teenager
Quelle: www.thestar.com


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?