28.03.02 18:38 Uhr
 6
 

Ehrenmal geschändet: Polizei nimmt drei Tatverdächtige fest

In der Nacht zum 16.März wurden auf einem Berliner Friedhof das Sowjetische Ehrenmal, sowie einige Gräber geschändet (SSN berichtete).

In diesem Zusammenhang hat die Polizei jetzt drei Tatverdächtige im Alter von 16, 17, und 18 Jahren festgenommen. Wie ein Sprecher berichtet, stammen die Verhafteten aus der rechten Szene.

Die Männer hatten das Ehrenmal mit Schmierereien verunstaltet. Desweiteren rissen sie mehrere Grabsteine um.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Tatverdächtige
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat Ohio: Schüsse in US-Nachtclub - Ein Toter und 14 Verletzte
Syrien: TOW-Angriff löscht halbes Bataillon in Hama aus
Spektakulärer Raubüberfall auf Filiale eines Luxus-Juweliers in Monte Carlo



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Box-Profi Tyron Zeuge bleibt trotz schwerer Cutverletzung Weltmeister
Bundesstaat Ohio: Schüsse in US-Nachtclub - Ein Toter und 14 Verletzte
Berlin-Anschlag: Landeskriminalamt warnte bereits März 2016 vor dem Attentäter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?